26.11.2015 – DIMR Berlin: „Barrierefreiheit in (digitalen) Bibliotheken“

„Barrierefreiheit in (digitalen) Bibliotheken“ – dies war am 26. November 2015 das Thema einer Informationsveranstaltung am Deutschen Institut für Menschenrechte (DIMR) in Berlin. Angeregt auch durch unser Projektblog hatte Anne Sieberns, die Leiterin der Bibliothek des DIMR, Akteure aus Bibliotheken und Kultureinrichtungen eingeladen.

Im Folgenden werden die Redebeiträge gelistet, ergänzt um Links und Präsentationsfolien. Zwar findet nun auch dieses Projekt ein Ende, nicht aber die Vision einer barrierefreien (Um-)Welt.

Vortragsprogramm

Die UN-Behindertenrechtskonvention und ihre Bedeutung für Bibliotheken
(Valentin Aichele / Anne Sieberns)

Folien aus Vortrag vom Bibliothekartag 2015: Die Zukunft ist inklusiv

Linkempfehlungen der Referenten

Barrierefreie Angebote in den Hamburger Bücherhallen
(Elke Dittmer / Kirsten Marschall)

Vortragsfolien

Design für Alle in Digitalen Bibliotheken

Einführung in den Vortragsblock (Folien)

Digitale Dienste für Legastheniker in Bibliotheken
(Felicitas Hanke)

Vortragsfolien

Barrierefreiheit – wo liegt das Problem?
(Elke Dittmer)

Vortragsfolien

Barrierefreiheit zur Routine machen
(Susanne Baudisch)

Vortragsfolien

„Barrieren in den Köpfen“: Sprache über Menschen mit Behinderung im Alltag und in den Medien (Laura Gehlhaar)

www.leidmedien.de

Kontakt (Veranstaltung): sieberns@institut-fuer-menschenrechte.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.